Translate

Samstag, 15. Januar 2022

**Botschaft zum Bild „Portal der Entscheidung“ 2022**


Ihr Lieben,

dieses Bild ist aus einer klaren Ansage kurz vor Weihnachten an mich entstanden.

Die Botschaft dazu habe ich jetzt aufgeschrieben, nachdem das Bild fertig gestellt ist.

Ich bin so sehr dankbar für diese wundervolle, tiefe Erfahrung und für das Vertrauen, das von „oben“ in mich gelegt ist.


Ich wünsche Euch allen damit viel Berührung auf allen Ebenen und das damit verbundene Bewusst – Werden in LIEBE….


**Botschaft zum Bild „Portal der Entscheidung“ 2022**

Überbringer der Botschaft ist ASTHAR,

der mit den Worten der Liebe spricht.

Er ist ein Sternenmensch „Starseed“ und gehört zur galaktischen Föderation.

💖

Liebe Seelen….ich grüße Euch in Verbundenheit!


Das neue Jahr hat begonnen.

Wie ihr wisst, ist es immer möglich, alles was geschieht aus verschiedenen Blickwinkeln heraus zu betrachten.

Daher ist es mir jetzt aktuell ein dringendes Bedürfnis Euch wichtige Dinge für die kommende Zeit mitzuteilen.


Wenn ihr das Bild betrachtet, dann wird es euch tief im Inneren berühren.

Jede einzelne Seele die sich angesprochen fühlt auf eine ganz eigene Art und Weise, denn es spricht etwas in Euch an, was ihr schon immer fühlt und was Eure wahre Heimat betrifft.

Etwas was lange in Euch im Verborgenen geruht hat, möchte jetzt gesehen und befreit werden.

Erinnert Euch daran!


Eure Erde wird schon sehr sehr lange von dunklen Energien überschattet und gerade tobt ein tatsächlicher Krieg. Ohne Bomben, ohne Luftschutzbunker aber dennoch nicht weniger bedrohlich. Nichts ist wie es scheint und es braucht ein gutes und sicheres Herzensgefühl dem man traut, um durch diese Zeit gehen zu können und sie möglichst unbeschadet zu überstehen.

Das was die Augen nicht sehen können, fühlt das Herz.


Wir von der galaktischen Föderation sind immer anwesend und beschützen Euch stetig.

Alles darf sich und wird sich jetzt mit Licht fluten.

Bis in das kleinste und entfernteste Eck soll es leuchten und alle Lügen und Intrigen sichtbar machen. Alles was nicht absolut authentisch und echt ist, wird jetzt verschwinden.


Die Dunkelheit hat jetzt keine Macht mehr.

Die WAHRHEIT und die LIEBE siegt immer!


Das Portal ist mit Lichtcodes versehen, die wie ein Schutzschild wirken und alle negativen Energien bannen.

Mag es in manchen Momenten noch so dunkel und Kräfte zehrend sein, die Sonne wird wieder aufgehen und Euch wärmen.

Ihr seid Schöpfer Eurer Gedanken und somit Eurer Realität, lasst das Licht jetzt wirken!

Ihr seid wahrlich so viel mehr als man Euch immer glaubend gemacht hat.

Lasst Euch nicht auf die gewollte Spaltung ein, nur im gemeinsamen Wirken und SEIN seid Ihr stark und geschützt.


Es ist mein Auftrag mit allen planetaren Kräften zu wirken.

Euch zu helfen, zu unterstützen und die Schwingungen in allen Bereichen auszugleichen. Ebenso sind auch alle anderen Lichtwesen immer da und helfen mit an meiner Seite.


Ihr lieben Seelen seid sehr wichtig um dieses Feld mit aufzubauen und mit zu tragen, um die kosmische Ordnung wieder her zu stellen und zu stärken, sozusagen in Balance zu bringen und beständig zu halten.


Ihr seid wie ein Kompass, je mehr Ihr Euer Licht anerkennt und dieses in das universelle Feld schickt, um so eher könnt Ihr Euch mit Eurer tatsächlichen Heimat wieder verbinden. Das wird Euch stärken und leiten.


Es ist nun absolut nötig neue Wege zu beschreiten um den Sturm der jetzt tobt endgültig hinter sich zu lassen.


Folgt nur Eurem Gefühl, das wird Euch nicht trügen, denn alles was Ihr braucht tragt Ihr schon immer in Euch und Ihr wisst, dass das so ist, ohne Wenn und Aber.


Es geht jetzt um klare Entscheidungen.

Darum sich und seinem Gefühl zu folgen.

Sich nicht mehr betrügen zu lassen.

Seinen Weg zu gehen und eine klare Linie zu vertreten.


Warum ich das so aufführe?


Weil es in absehbarer Zeit eine Kontaktaufnahme mit uns geben wird, in der jeder Einzelne von Euch die Möglichkeit bekommt mit uns in die neue Welt zu gehen.


Dort ist nichts wie hier.

Das was Ihr dort findet ist das was ihr immer schon fühlt, was immer schon in Eurem Zellsystem gespeichert ist.

Alles was Euch begleitet in Euren Träumen und sehnlichsten Wünschen.

Denn daran könnt Ihr Euch erinnern.


Dieses Portal dient Euch dazu dies alles zu erkennen und zu finden.

Es hilft Euch Euren Blickwinkel zu erweitern.

Fragt Euch was Ihr wirklich benötigt in Eurem DASEIN.

Verbindet Himmel und Erde, Herz und Gefühl.

Und dann entscheidet.


Es braucht nur diese eine Entscheidung.

Sicherlich auch Mut.


Den habt Ihr sicher, sonst wärt Ihr schon lange nicht mehr da.

Es wird alles gut und so viel schöner als Ihr Euch das vorstellen könnt.


Liebe und Frieden

Wohlstand und Freude

Einigkeit und SEIN

Glück und Freiheit


Ich freue mich darauf mit Euch in die neue Welt zu gehen und Euch dort zu begegnen.

Fühlt Euch beschützt und behütet, geleitet und geliebt….

Ihr seid nicht alleine und bald ist dieser Krieg gänzlich im Licht gelöst!


In tiefer Verbundenheit der Liebe….

ASTHAR








 

Sonntag, 6. Juni 2021



Gechannelte Botschaft aus Elysium vom 06.06.2021 von Carmen Ritz


Liebe Seelen,

wir geistigen Wesen von Elysium übergeben euch nun mit diesem Bild wichtige Informationen. Wir wissen wie schwierig diese jetzige Zeit für euch ist und möchten in Liebe Hilfe schicken.

Lasst diese wirken und nützt sie für eure Transformation, euren Aufstieg in die neue Welt.

Elysium ist seit jeher ein friedvoller, paradiesischer Platz an dem sich alle Seelen zu aller Zeit immer sehnen und wohl fühlen. Dort ist stetig Gleichklang und Frieden, Harmonie und Liebe.

Eigenschaften die auch ihr euch schon so lange wünscht.

Vor allem Urvertrauen, Sicherheit und Geborgenheit.

Leider kommt jetzt so viel Negatives ans Licht und in euer Leben, das euch dies natürlich sehr ins Wanken und an eure Grenzen bringt.

Wir verstehen eure Angst und eure Sorgen sehr gut.

Die lichtvolle Veränderung ist aber schon im Gange und bald wird es auch für euch sichtbar gemacht, welchen Lügen und dunklen Machenschaften ihr ausgesetzt ward.

Seid euch bewusst, dass es nun Zeit ist für einen NEU – ANFANG,

eine Erneuerung.

Der Beginn einer neuen Zeit ist endlich da.

Wir bitten euch alles „Alte“ zu verabschieden, denn es hat in der neuen Welt keinen Platz und keine Macht mehr. Ihr seid nun in jedem Moment in der Lage eure Gedanken und Handlungen im lichtvollen TUN auszurichten zu eurem Wohle und dem Wohle aller Seelen.

Ihr werdet feststellen, dass in Zukunft nur noch die Wahrheit und die Liebe eure Existenz begleiten wird, denn ihr seid lichtvolle, liebende und liebenswerte Seelen, das wissen wir.

Alles andere wird jetzt sehr radikal bereinigt und verschwindet.

Elysium sagt euch, dass Liebe nicht nur ein Wort ist und niemals ein Geschäft.

Macht euch frei von Bewertung und dem was ihr glaubt was „normal“ bedeutet.

Es zählt nur, was ihr aus euren Gedanken macht und wie ihr in Zukunft handelt.

Befreit euch und seid einfach im SEIN, das ist eure wahre Essenz.

Einfach ein Wunder!

Ihr seid von so vielen geistigen Helfern geschützt, beschützt in bedingungsloser Liebe zu euch. Dennoch braucht es auch die Reinheit eurer Selbst, Ehrlichkeit und Liebe die euch leiten wird.

Öffnet eure Herzen und macht euch frei von Zwang und Angst.

Alles ist auf dem Weg, alles wird gut, so viel besser und schöner als ihr euch das überhaupt vorstellen könnt.

Die „Aufstiegssymptome“ sind für viele von euch sehr schwer auszuhalten. 

Daher bitten wir euch sorgsam mit euch und euren Energien umzugehen. Es ist wie ein Geburtsprozess, das ist niemals leicht und braucht viel Kraft

Achtet gut auf euch und lasst euch leiten von eurem Gefühl, das euch nicht betrügt.

Ruhe und ausreichend Flüssigkeit ist unerlässlich.

Vermeidet die Medien, denn über diese wird seit jeher keine Ehrlichkeit kommuniziert.

Umgebt euch mit Schönem,

der Natur, Musik und allem was euch und eurer Seele gut tut.

Haltet durch und erhebt euch jetzt….

ihr seid bald frei und dann ist es „leicht“ im Gefühl, ihr seid nicht alleine!


Fühlt euch gesehen und begleitet….

erinnert euch, das Paradies ist in euch!

Wir sehen uns in der neuen Welt….





















Mittwoch, 7. April 2021

** Erinnere DICH - „DU BIST“ so viel mehr …. **

 



Wenn alles was DU meinst zu kennen,

zu wissen, zu fühlen

zusammen und auf-bricht,

weil DU das ALLES

was jetzt um dich herum passiert

nicht mehr verstehen kannst,

dann bitte

erinnere DICH!


Wenn dir bewusst wird, dass dich Lügen und falscher Schein,

Angst

Unvermögen

Ignoranz

Bewertung

Begrenzung

Manipulation

Gewalt

anderer ….


(vielleicht auch DU selber?)


. schon so lange,

dein eigenes SEIN und LICHT klein gehalten haben,

dann bitte

erinnere DICH!


Nichts von dem, was man dir jemals sagte,

ist annähernd vergleichbar mit DEINEM inneren LICHT, denn

DU BIST“ so viel mehr ….


DU bist ein komplettes WUNDERWERK und jede Antwort,

die du in deinem Leben suchst,

ist von Anfang an schon in dir verankert,

wie ein Tropfen in der Unendlichkeit.


DU bist hier um dein LICHT an – und zu erkennen,

deine Gaben und Fähigkeiten in diese neue Welt hinaus zu bringen,

das Feld des all umfassenden Ganzen

am Leuchten zu halten,

zu stärken,

zu bereichern.

DU brauchst jetzt keine Angst mehr zu haben,

denn das entspricht nicht mehr dem inneren

Kern deines

DA-SEINS.


Das ist immerzu nur

die LIEBE ….

bitte erinnere DICH!


Erinnere dich an

dein wahres Zuhause, an den Frieden und die Schönheit dort ….


. an den liebevollen und wertschätzenden Umgang unter all den Seelen dort, ohne all das Leid, wie hier auf dieser Erde.


. an die Fülle, den Duft, die Weite und Leichtigkeit,

an den Sternenhimmel und die Geborgenheit in und um dich herum.


BEWUSST-SEIN“ ….


LIEBE ist …. und das ist alles,

DU wundervolle Seele!


Sei einfach DU, mehr braucht es nicht ….


DU kommst in dieses Leben ohne materielle Güter,

du verlässt dieses Leben ohne sie, denn du kannst sie nicht mitnehmen.

Das was aber immer da ist und bleibt,

ist die LIEBE,

die „DU BIST“ auch über das Sterben hinweg,

wie ein

Tropfen in der Unendlichkeit ….



Diese jetzigen Zeiten lernen uns gerade auf schmerzliche Art und Weise

das Erinnern ….

der Sturm tobt tatsächlich und auch DU läufst da mitten hinein und hindurch.


Halte deinen Kopf ausgerichtet nach oben, schau immer wieder hinauf und fürchte dich nicht mehr vor der Dunkelheit, denn DU bist ja jetzt bei dir und alle anderen Lichtträger und Lichtwesen auch.


Es fühlt sich schon länger wie eine Geburt an, wir liegen in den Wehen und DU bist auf dem WEG, deinem WEG hin zum goldenen Licht des Himmels.


Auch wenn deine Träume und Gefühle dich rütteln und schütteln, du wackelst und auch hinfällst, es dir körperlich und seelisch oft nicht gut geht ….

dann geh beherzt weiter durch den Wind,

durch den Regen

voller Hoffnung ….

gefühlt,

vertrauend,

gestärkt aus deinem eigenen HerzensRAUM,

denn „DU BIST“ niemals alleine!


Verbinde dich immer und immer wieder ganz bewusst mit dem Himmel und Mutter Erde.

Gehe in die Ruhe und Stille, wisse,

es sind wirklich viele,

denen es genau so geht wie dir.


Niemand möchte einsam sein und alleine.

Dieses Gefühl ist kein Schönes.

Vertrauen ist (d)eine Entscheidung.


Und somit bitte ich dich um deine Entscheidung,

die wundervolle Seele zu SEIN, die

DU BIST“ ….


DU

wirst gebraucht

erwartet

empfangen

geliebt ….

ohne DICH ist diese Welt nicht die Selbe!


DU braucht nicht mehr

zu kämpfen, denn alles was für DICH bestimmt ist, kommt nun in Leichtigkeit zu dir.

Alles andere ist nicht mehr das, was für dich passt.


Male dir deinen Weg mit allen Farben des Regenbogens bunt an und stelle dir vor wie alles genau so kommt, wie DU es dir kreierst ….

und Danke für alles was „DU BIST“ ….


erlaube es dir ….

denn „DU BIST“ dein eigener,

lichtvoller Schöpfer deines Lebens!


Wir freuen uns so auf DICH“ !

Danke an das göttliche Licht in DIR ….



Bild (Tropfen in der Unendlichkeit): ©Carmen Ritz 

Text: Carmen Ritz (gechannelt am 07.04.2021 )







Freitag, 1. Januar 2021

** Neujahrsbotschaft 2021 **


Liebe Freunde und Gefährten,

heute morgen am ersten Tag nach dem Jahreswechsel, gleich nach dem Aufstehen habe ich die Bitte aus der geistigen Welt erhalten, diese Botschaft für das Jahr 2021 aufzuschreiben und an euch alle weiter zu leiten….

Vielen Dank dass ich dafür Kanal sein darf….

Carmen


** Neujahresbotschaft 2021 **


Ihr lieben Menschenseelen,

das neue Jahr ist erst ein paar Stunden in Euer aller Feld, noch ganz in Ruhe und Stille versunken. 

Könnt ihr es fühlen?

Das möchten wir nützen, euch ein paar elementare Hinweise für die kommende Zeit zu übermitteln, da wir wissen wie schwer es für euch ist nach vorne zu gehen.

Ihr habt euch so auf diesen Jahreswechsel gefreut, viel mehr als sonst, nicht wahr?

Mit so viel Hoffnung und Sehnsucht, dass das alles endet und/oder besser wird als im vergangenen Jahr, denn das hat euch allen nicht sehr gut getan.

Die wilde, große Welle hat so viele Menschen erwischt, nach unten gezogen und den ein oder anderen ganz auf den Grund des Bodens gerissen.

Viele sind von euch gegangen, weil sie dem Druck des Wandels, der Lüge, der Einsamkeit nicht mehr entkommen konnten, wir haben sie hier in Liebe empfangen!

Das Spiel der Mächte ist schon lange auf eurer Erde im Hintergrund am wirken, doch nur wenige von euch wollten es sehen oder als gegeben akzeptieren.

Lüge

Hass

Krieg und Gewalt in allen Formen gab es immer schon, doch diese Machenschaften haben den Bogen jetzt eindeutig überspannt.

Wir haben euch Menschen immer wieder die Möglichkeit zum Erkennen gegeben, dennoch war euch die Komfortzone dann lieber.

Doch das hat seinen Preis.

Alles was nicht in Liebe ist, entspricht nicht dem Lauf des Lebens,

dem Plan der allumfassenden Schöpfung.

Das wisst ihr doch, oder?

Leben bedeutet SEIN und das kann man eben nur wenn man klar ist.

In sich,

um sich und mit allem was jeden Einzelnen umgibt.

Ehrlichkeit und Transparenz mit sich und allem ist die Grundvoraussetzung um zu erkennen, wer und was man ist.

Eine Schöpfung.

Licht!

Auf Erden zu SEIN,

auch für andere Seelen, die ihr Licht noch nicht sehen können, weil so viel Zweifel und Angst herrscht.

Zusammen

gemeinsam

weniger alleine, denn dafür seid ihr Menschen nicht geschaffen.

NUN ist die ZEIT gekommen um sich ganz klar zu positionieren.

Jeder für sich.

Leider auch ab und zu schmerzlich im Gefühl, weil ihr diese neue Situation nicht kennt.

Sich in den Zeiten der Quarantäne auf sich zu besinnen und sich die Frage zu stellen, wo 

man sein möchte in seinem Leben,

wo man hin möchte.

Nichts wird ab jetzt mehr so sein wie ihr es kennt.

Alles wandelt sich und das ist gut so.

Es braucht jetzt ein neues Bewusst – SEIN damit ihr den Übergang in die neue Welt bestehen könnt.

Nun habt ihr alle die Möglichkeit, eine neue Chance den Wandel herbei zu führen und gemeinsam umzusetzen, denn was war,

entsprach nicht eurem Licht, dem Licht an sich.

Kommt zurück zu euren wahren Wurzeln, eurer Essenz und macht was aus dem, was ihr in den letzten Wochen, Monaten und Jahren transformiert habt.

Oft auch merkbar auf der körperlichen Ebene.

Besinnt euch auf das was ihr liebt und setzt das jetzt um.

Verlasst die Orte, Menschen die euch nicht gut tun.

Vertraut darauf, dass ihr nun ganz aus eurer Kraft und eurem Sein eine neue Welt erschaffen könnt.

Eine Gemeinschaft war immer schon stärker als ein Einzelgänger, daher bitten wir euch darum euch zu verbinden und eure Gaben und Talente zu bündeln.

Wisset, dass es noch ein paar Stufen sind durch diesen „Geburtsvorgang“ und so mancher eure Hilfe braucht, um diesem Weg mit zu gehen.

Macht euch bewusst, dass LIEBE das höchste Gut ist und immer ohne Berechnung, Erwartung und Geschäft.

Alles andere ist nicht echt.

Alles was ihr gebt, kommt immer wieder an euch zurück.

Geht in die Stille, auch mal alleine nur für euch.

Übt das immer und immer wieder, denn dann könnt ihr eure innere Stimme besser hören und unsere auch!

Achtet darauf, welche Nahrung ihr zu euch nehmt, viele von euch merken jetzt schon, dass sie nicht mehr alles brauchen und vertragen.

Weniger ist oft mehr, da der Körper sich nicht so anstrengen muss mit allem klar zu kommen, auch wenn ihr ein Wunderwerk seid, achtet ihn und helft ihm….

er ist euer Tempel!

Bitte nehmt Abstand davon Tiere zu essen.

Diese werden schon lange nicht mehr so behandelt, wie es respektvoll ist. Die Angst der Tiere ist im Fleisch und ihr Menschen esst das mit. Wenn ihr Tiere liebt, dann wird sich der Konsum von Fleisch selbst regulierend verringern oder ganz vergehen.

Ohne Tiere ist eure Welt nicht die selbe, außerdem nehmen sie euch auch oft viel Traurigkeit ab.

Das was sich jeder Einzelne von euch wünscht, gilt auch für alle anderen Seelen.

Alles ist miteinander verwoben und verbunden in einem großen Feld.

Keiner möchte alleine, krank, arm oder einsam sein.

Jeder möchte geliebt werden und glücklich sein.

Stellt euch ganz bewusst in das Feld der Fülle des Lebens ohne Erwartung, ganz ausgerichtet auf die Liebe.

Liebe in euch und um euch herum.

Liebe schafft ein sehr energetisches Feld und dann haben die dunklen Machenschaften keine Chance auf Bestand. Vor allem nicht, wenn jeder Einzelne das erkennt und verinnerlicht.

Schaut und hört genau auf das, was man euch glaubend machen will, durchschaut den Schein, die Lüge und die Absicht der Täuschung.

Angst war immer schon hemmend und diese kann man auch sehr gut zum manipulieren benützen….was die Liebe nicht kann.

Manchmal hilft nur die Konfrontation mit der Angst und der Sprung über den Tellerrand, um mutig neue Wege zu gehen, die man vorher nicht sehen konnte.

So auch jetzt….in Liebe!

Wie immer gibt es auch jetzt einen Schöpferplan, der sich jetzt erfüllt.

Alles wird sich richten und erneuern.

So oder so….

Das Wichtigste was ihr alle jetzt tun könnt, ist aus der Angst heraus zu gehen.

Stellt euch euren Sorgen und seid mutig, gemeinsam, stark und aufrecht.

Informiert euch und recherchiert gründlich, denn Wissen ist machtvoll, das war immer schon so.

Dann habt ihr die Möglichkeit zu entscheiden.

So soll es sein.

Jeder für sich ohne einen anderen dafür anzugreifen!

Verbindet euch mit Menschen die ihr Wissen teilen.

Ihr werdet fühlen wo die Wahrheit liegt.

Von allem anderen lasst in Zukunft die Finger!

Wir aus der geistigen Welt sind immer an eurer Seite, schauen zu euch hin und unterstützen euch. Achtet auf die Zeichen, mögen sie auch manchmal noch so klein aussehen!

Haltet euch so oft ihr könnt in der Natur auf, an der frischen Luft.

Ohne Atem könnt ihr euren Körper nicht richtig versorgen.

Tut euch Gutes so oft es geht, immer in Liebe und Achtung euch selber gegenüber.

Ihr seid wichtig, jeder Einzelne von euch wird jetzt gebraucht!

Wir brauchen starke, klare und selbstbewusste Seelen für die neue Welt und auch für die Menschen, die derzeit noch schwächer sind.

Bitte vertraut auf eure Gaben und Talente.

Ihr habt alles in euch. Von Anfang an.

Sie werden in Zukunft eurer Leben kreieren und damit könnt ihr euch euer Leben finanzieren.

Wenn ihr nur noch das macht, was ihr liebt, was euch entspricht, dann werdet ihr auch wieder gesünder, denn alles andere war krankmachend.

Tauscht euch aus, haltet zusammen und seid einfach LIEBE….dann hat der Schatten keine Macht mehr und es endet!

Fühlt euch von uns geliebt, begleitet und geführt in eine

neue

lichtvolle

friedvolle

liebevolle

Erdenzeit!


AMEN
















 

Mittwoch, 23. Dezember 2020

** Licht – SEIN **



Wo viel Licht ist, da ist auch immer der Schatten.

So wird es oft gesagt und ja, das ist wahr!




Gerade jetzt in diesem Jahr kann man das sehr gut beobachten, wenn man genauer hin sieht und hin fühlt.


Niemand kann sich jetzt noch herausnehmen aus dem „Geschehen“, wirklich niemand.

Jeder Mensch ist in irgend einer Form davon betroffen, mal mehr, mal weniger.


Doch was soll uns Menschen diese „Pandemie“ und alle ihre

Sanktionen

- alle ihre Konsequenzen

- alle Beschränkungen zeigen?


Welche Erfahrung liegt darin verborgen?

Welche Herausforderung?

Welches Geschenk?


Es ist doch so, dass wir Erdenseelen oft nur bereit sind für eine Veränderung, wenn es nicht mehr auszuhalten ist….

wenn es schmerzt,

unerträglich und belastend ist.


Die Komfortzone zu verlassen fühlt sich so komisch an, weil es so schwer ist unser Sicherheitsbedürfnis aufzugeben.

Freiwillig macht man dies ja dann doch eher nicht so gerne.


Doch unsere Welt steht jetzt Kopf und dieser schaltet sich auch bei manchen Menschen dann aus….

So viele wollen noch nicht sehen, auch gut – dann brauchen sie noch.

Ebenso viele wissen inzwischen und verstehen, stehen auf.


Lockdown light und Lockdown hart, Maskenpflicht her, Ausgangsverbot oder Sperre, Impfpflicht oder was noch?


Das Alles unter dem Deckmantel des Schutzes wegen der Pandemie, das ist schon fatal.

Was soll es bringen dem Menschen zu suggerieren dass Nähe nicht gut tut?

Das Abstand wichtig ist, das Masken nötig sind, es wurde doch schon alles widerlegt.


Grippe gab es immer schon, hatte sie selber schon zweimal und ja, es ist nicht schön.

Ja, auch jetzt ist Corona nicht zu unterschätzen bei Menschen die eine Vorbelastung haben und ja, es sterben Menschen auch daran.


Doch beim genaueren hinsehen und hinhören haben sich bei mir einfach Zweifel breit gemacht, an dem was man uns allen erzählt.


Für mich zeigt sich das inzwischen so….


Alles dient dazu zu sich zu kommen.

Aufmerksamkeit und Zeit für sich selber zu verwenden, was man sonst im Trubel der täglichen Aufgaben eher weniger bewusst macht.


Tun was nötig ist um zu erkennen, dass wir alle diese Welten – Form verlassen und nichts mehr so bleibt und SEIN kann, wie wir es eben bisher kennen.


Wir gehen durch ein Nadelöhr, einen Geburtskanal und das verursacht eben Druck und auch Schmerzen.


Man weis nicht genau wohin es geht und es bleibt einem Menschen nichts anderes übrig, als in das eigene Vertrauen zu gehen, das innere Licht zu pflegen und zu beschützen.


Sich mehr nach dem Herzgefühl zu orientieren und mutig zu sein.

Mut zu haben um über den Tellerrand zu sehen und seine Meinung friedvoll zu vertreten, ohne die Meinung eines Anderen zu schmälern.


Jeder Einzelne ist wichtig und wird seinen Anteil dazu beitragen können, dass endlich die Liebe das höchste „SEIN“ kann.


Da haben die anderen Machenschaften k e i n e n Platz mehr.


DU bist der einzige Mensch, dem du immer vertrauen solltest, denn du bist bis zum Schluss an deiner Seite. Wenn du dir nicht vertraust, wem dann?“


Verstehe dass Liebe gibt und einfach „ist“ ohne Bedingung, ohne Geschäft.

Liebe fließt und alles kann heilen was Heilung bedarf.


Wenn wir uns jetzt nicht nahe sein dürften, dann wird es für die neue Welt umso wichtiger!

Denn ohne Nähe, Berührung und Liebe sind wir verloren….in uns und um uns herum….


DAS ist ein GRUNDBEDÜRFNIS und das ist

n i c h t

verhandelbar!!


Wir brauchen das um gesund sein zu können, da ist alles andere weniger wichtig.

Alleine sein, sich einsam fühlen und keine Aussicht auf eine Veränderung ist sicher auch ein wesentlicher Grund, weshalb sich Menschen immer wieder das Leben nehmen. Das ist sehr schlimm, kein Licht am Ende des Tunnels zu sehen….


Wenn wir uns die Hände und Herzen reichen, friedvoll und in Liebe, in Achtsamkeit und Respekt, dann ist

a l l e s

getan.


Alles geht damit in Resonanz, zieht Kreise in und um uns herum, überall hin, in jede Zelle, zu jeder Seele!


Das Licht – SEIN ist ab uns zu nicht leicht wenn die Stürme im Außen so sehr toben, doch wenn wir uns nun alle verbinden zum Wohle des Einzelnen und dem Wohle aller, dann wird es wieder hell werden auf dem Weg zu unserer neuen Erden – ZEIT und die Schatten werden kleiner und verlieren ihre Macht.


Lasst uns gemeinsam, bewusst und erwacht Licht – SEIN für uns und alle die es brauchen….

.in LIEBE!


In tiefem Respekt vor dem MENSCH – SEIN!


Carmen







 

Donnerstag, 29. Oktober 2020

.... "wenn der KNOTEN aufgeht" ....



Gerade jetzt ist es mir ein dringendes Bedürfnis aus meinem Gefühl heraus, diese Botschaft an euch alle weiterzugeben, da ich gerade vorher das Erlebnis mit dem „aufgehenden Knoten“ hatte.

Ich wünsche mir, dass diese Zeilen ganz viele Seelen berühren und sie nicht die Hoffnung und den Mut auf  innere Erkenntnis und den neuen WEG dazu erkennen können ….


. „wenn der Knoten aufgeht“ ….


Dieses Jahr 2020 war bis jetzt sehr herausfordernd für mich in allen erdenklichen Bereichen, sicher so auch wie bei euch allen ….

2014 begann meine Odyssee mit Trennung und Scheidung 2016. Diese Zeit war eine der schlimmsten in meinem Leben. Durch diese Krise ist alles was ich dachte zu Sein und zu Wissen wie in einer Seifenblase zerplatzt und nichts war mehr greifbar, ich hatte keine Worte mehr dafür.

Das spiegelte sich auch in meinem Krankheitsbild wieder, da ich für zwei Jahre meine Stimme verloren hatte von einem Moment auf den anderen. Das war für mich als kommunikativen Menschen erst Mal eine absolute Katastrophe. Nicht genug dass ich einen Burnout hatte, dazu die Trennungssituation und dann noch keine Stimme zu haben, war schon extrem belastend. Ich hatte gefühlt alles verloren, zeitweise auch mich selber ….

Als ich mich dann langsam von ganz unten wieder nach weiter oben bewegen konnte,

habe ich mir ein neues Leben „danach“ auf gebaut, obwohl mein Umfeld nicht daran geglaubt hat, dass ich das schaffen kann. Dennoch habe ich unaufhörlich weiter auf meinen Weg geschaut. Alles was ich mir vorgenommen hatte, habe ich mir erschaffen.

2018 wurde ich dann mit Hilfe der geistigen Welt mit meinem jetzigen Mann zusammen geführt. Wir haben uns nicht gesucht, aber durften uns finden.

Zu diesem Zeitpunkt habe ich noch in Deutschland gewohnt.

1 ½ Jahre haben wir diese Zeit überbrückt mit gegenseitigen Besuchen, inzwischen bin ich seit 3 Monaten in Österreich verheiratet und bei ihm. Diese Verbindung ist mein Herzens - Wunder.

Schon in Deutschland ist es mir gesundheitlich oft schlecht gegangen, gerade weil ich mich auch in meiner Arbeit nicht mehr wohl gefühlt habe, dennoch habe ich das ausgehalten weil ich dachte ich möchte meine „Sicherheit“ nicht aufgeben.

Wieder mal ein altes Muster ….

Die Planung für den Umzug, das Alles loslassen was ich mir erschaffen habe, meine Kinder, meine Freunde, meine Arbeit, mein Zuhause, das hat mich auch echt gestresst. Ich habe es nicht geschafft das mit Ruhe und wirklichem Vertrauen geschehen zu lassen, war oft sehr nervös.

Dennoch habe ich diesen Sprung gewagt, weil ich nicht mehr ohne meinen Mann sein wollte. Wenn man schon so eine Chance bekommt, dann wollte ich diese auch leben.

Das meine Gesundheit immer wieder Zicken machte, das belastete mich auch, obwohl ich oft wusste woher die Zeichen kommen. Immer wieder hatte ich Sorgen und Ängste ob auch alles klappt.

Auch die Zeit mit dem Beginn von Corona ist nicht spurlos an mir vorbei gegangen, ich konnte meinen Mann nicht besuchen, wir konnten uns nicht sehen.

Ich denke dass dieser Virus etwas mit sich bringt, was tatsächlich alle Menschen betrifft, egal in welcher Form auch immer. Ihn zu leugnen ist nicht korrekt, aber dahinter zu sehen umso wichtiger.

Schon lange wissen die Ärzte nicht so wirklich was sie mit mir anfangen sollen und die Reise von einem zum anderen ist mühselig. Momentan jemanden zu finden, der außer Corona noch was Brauchbares von sich lässt, ist fast undenkbar.

So habe ich mich schon vor mehr als einem Jahr mit Anthony Williams beschäftigt.

Mein Mann und ich haben uns die Bücher besorgt. Da ist mir sehr viel klar geworden was ich mir schon dachte und so entschied ich mich mit dem Selleriesaft zu beginnen.

Doch leider habe ich ihn damals nicht vertragen. Hab dann nach 2 Tagen wieder aufgehört damit, weil es mir so schlecht war und war sauer auf mich selber.

Schon lange schaue ich sehr auf die Ernährung, doch irgendwas hat einfach nicht gestimmt. Auch das habe ich erst mal so gelassen. Irgendwie habe ich mich dabei erwischt so ab und an immer mal wieder eine Ausrede zu haben, das nicht anzufangen ….

Ein ganzes Jahr hat es jetzt gedauert, nach dem mein Mann das bewundernswert immer noch durch zieht, dass ich in die Spur komme.

Seit Wochen habe ich jetzt massive Probleme und Schmerzen mit dem Darm, und keiner konnte mir bis jetzt helfen. Die Entzündungs – Werte waren letztens exorbitant hoch, mein Arzt ratlos. Derzeit nimmt keiner mehr Patienten auf und im Krankenhaus wird man auch vertröstet.

Das war jetzt der Punkt an dem ich mich entschieden habe sofort wieder mit dem Selleriesaft anzufangen, weil ich nicht Antibiotika schlucken möchte.

Als ich dann heute ganz bewusst Nahrungsmittel eingekauft habe, die Anthony Williams konform sind und auch alles bekommen habe, bin ich glücklich zum Auto und habe alles eingepackt, bin losgefahren und ich sage euch ….

. ich habe noch nie in meinem Leben soooo einen schönen Regenbogen gesehen!

Er hat geglitzert und gefunkelt, hatte so viele Farben die geleuchtet haben in einer unglaublichen Intensität und zog sich in einem Bogen über den Himmel und über unser Haus in dem wir wohnen ….

Ich merkte wie der Knoten in mit aufging, alles wurde weich und füllte sich mit Freude, Hoffnung und Liebe und die geistige Welt sagte mir dazu; „jetzt hast du verstanden, alles wird gut!“ ….

Die Entscheidung in die Handlung zu gehen war der Schlüssel.

Ohne zu wissen ob das geht oder klappt oder so ….

keine Sicherheit, sondern Vertrauen.

Mir sind die Tränen runter gelaufen und ich stand an der Seite der Straße mit dem Auto und habe versucht den Regenbogen zu fotografieren, aber die Schönheit kann man gar nicht einfangen ….

Jetzt sitze ich hier und merke schon dass es mir so viel besser geht.

Auch ich kann manchmal die innere Stimme gut überhören wenn es ungemütlich ist die Komfortzone zu verlassen, das ist eben nicht so leicht.


Aber ….

nötig!


Und ich merke wie wichtig es ist diesen Schritt zu gehen, denn im selben Moment betritt man eine andere Ebene und es ist wieder leicht und freudvoll.

Alles das was vorher zäh und beschwerlich war, kann sich auflösen.

Mir ist schon klar, dass die Zeiten in denen wir uns befinden sehr grenzwertig sind und vieles geschieht, was jenseits von Gut und Böse ist.

Gerade deshalb dürfen wir jetzt so vieles lernen über uns und was wir wollen und was eben gar nicht. Dazu müssen wir aber aufstehen, uns bewegen und gegeben falls auch unsere vermeintliche Sicherheit abgeben, die Komfortzone verlassen.

Ich habe gemerkt das wirklich ALLES seine Zeit braucht und es liegt immer in uns ob wir uns diese Zeit schenken in allen Bereichen.

Manchmal lernt man eben nur über den Schmerz …. so wie ich dieses Mal.

Wieder eine Lebens - Lehre in meinem Leben …. ich entscheide mich für mich!

Ich weis der Text war jetzt lange, doch sicher für die ein oder andere Seele wichtig.

Vielen Dank für´s Lesen und fühlt euch geherzt und feste umarmt …. 

viel Mut und Kraft auf euren Wegen!


Carmen